07.06.2013:

WISI verzeichnet hohes Besucherwachstum
auf der ANGA.

Starke Nachfrage nach innovativen Kopfstellen und Systemlösungen - Wichtige Impulse für deutsches und internationales Projektgeschäft - Interesse an Lösungen für die Heimvernetzung steigt.

Der führende Systemanbieter und Pionier der Empfangs- und Verteiltechnik WISI Communications GmbH & Co. KG (WISI) zieht zum Abschluss der ANGA COM 2013 eine sehr positive Bilanz. Die Fachmesse entwickelt sich immer mehr zu wichtigsten Leitmesse der Branche in Europa. So hat die Zahl der in- und ausländischen Fachbesucher am Stand des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr noch einmal zugenommen.

Dabei zeigte sich, dass WISI mit den richtigen Lösungen und Produkten, wie den weiterentwickelten Kopfstellensysteme der nächsten Generation Chameleon und Tangram sowie der optischen Plattform Optopus, den Nerv des sich derzeit mit hohem Tempo ändernden Marktes in Richtung IP und Multiscreen getroffen hat. So stellen das rasche Zusammenwachsen von Fernsehen und Internet sowie immer mehr auf HbbTV basierende Mediendienste deutsche und internationale Netzbetreiber beim Auf- und Ausbau zukunftsfähiger Verteil-Infrastrukturen vor große Herausforderungen. Hier hält WISI nicht nur die richtigen Produkte bereit, sondern ist auch immer stärker als Berater und Projektpartner für komplexe Gesamtlösungen im Bereich des Auf - und Ausbaus von optischen Netzen gefragt.

„Die Messe hat unsere technische Vorreiterrolle in Europa und die Marktführerschaft als Netzausrüster eindrucksvoll bestätigt. Die Zahl der ausländischen Fachbesucher, insbesondere aus Zentraleuropa und den Balkanländern, ist erheblich gestiegen. Diese interessierten sich vor allem für unsere Kopfstellensysteme Tangram und Chamelon sowie den neuen Hochleistungsverstärker LX 35 unserer Optopus-Plattform. Zudem konnten wir für WISI viele neue Projektgeschäfte auf den Weg bringen", unterstreicht Heinrich Heibel, Leiter Export.

„Das erst kürzlich mit dem international renommierten SCTE Award 2013 for Technical Innovation in der Kategorie „Best digital processing solution" ausgezeichnete Kopfstellenkonzept Chameleon ist bei allen wichtigen Netzbetreibern und auch vielen neuen City Carriern auf hohes Interesse gestoßen. Zudem gingen von einigen in der Branche stark beachteten Referenzprojekten wichtige Impulse für unser Geschäft als technischer Integrator und Lösungsanbieter aus", zeigte sich Thomas Scherle, Leiter Vertrieb HFC Europa, sehr zufrieden.

„Im Bereich Handel und Handwerk beobachten wir einen stärker werdenden Trend hin zu gezielten Lösungen vor allem rund um die Themen Heimvernetzung und Verteilung hochvolumiger Video- und TV-Signalen in HD-Qualität im ganzen Haus. Hier hält WISI zum Beispiel mit dem neuen Multischalter DG 508 und dem Powerline-Set DL 500 vielbeachtete Innovationen bereit. Bei den Modulen für unser Kopfstellensystem OH registrieren wir über unsere Fachpartner das immer höhere Interesse an HD-Programmen", sagte Michael Eberle, Leiter Marketing & Vertrieb Handel Inland.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Pressematerialien?
Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon: +49 7233 66 0
Fax: +49 7233 66 320


info@wisi.de