04.08.2014:

WISI Jubilarfeier 2014:

 

Eine Ehrung für 40-jährige und neun Ehrungen für 25-jährige Betriebszugehörigkeit

In unserer schnelllebigen Zeit finden sich zunehmend immer weniger langfristige Bindungen an ein Unternehmen. Eine Ausnahme macht hier allerdings WISI. Dort wurden jetzt gleich zehn Mitarbeiter in der Unternehmenszentrale des Technologieunternehmens in Niefern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Der geschäftsführende Gesellschafter Axel Sihn gratulierte Martin Schneider zu seiner 40-jährigen und neun weiteren Mitarbeitern zu ihrer 25-jährigen Betriebszugehörigkeit.

Martin Schneider begann am 2. September 1974 eine Werkzeugmacherlehre bei WISI und kann seither auf eine eindrucksvolle Karriere im Unternehmen zurückschauen. 1985 legte er als Werkzeugmacher seine Meisterprüfung ab. 1987 übernahm er die Position des Ausbildungsmeisters und leitet seit 2011 den Bereich Werkzeugbau.

Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurden Claude Kühm, Dirk Froese, Stefan Elspass, Albrecht Merkle, Bettina Sommer, Manuela Beier, Jörg Maurer, Süleyman Özdemir und Reinhold Schweizer.

In seiner Rede dankte Axel Sihn den Jubilaren für deren besonderen Einsatz. Gerade die große Erfahrung langjähriger Mitarbeiter sei wichtig für das Unternehmen. Er wünschte allen viel Glück, Kraft und Geschick im Umgang mit wirtschaftlichen Entwicklungen und deren spezifischer Umsetzung bei WISI, um nachhaltig den Erfolg und damit Bestand des Unternehmens auch zukünftig sichern zu können.

Das weltweit tätige Pionierunternehmen für Empfangs- und Verteiltechnik aus Niefern ist in seiner Branche eine Ausnahmeerscheinung. Als eines der ganz wenigen Unternehmen hält es seit fast 90 Jahren dem Standort Deutschland die Treue. Während heute die meisten Wettbewerber überwiegend im Ausland produzieren, setzt WISI auf eine enge Verzahnung von Forschung, Produktentwicklung, Vertrieb, Projektteams und Produktion vor Ort. Dies macht sich bezahlt. Durch kurze Entscheidungs- und Produktionswege, mit dem Ohr am Markt sowie größerer Kundennähe und vor allem den bereits oft seit Generationen vom Großvater bis zum Enkel in Niefern tätigen Fachkräften hat sich das Unternehmen nicht nur im Bereich des Auf-und Ausbaus schneller Breitbandnetze mit seinen technischen Lösungen im harten internationalen Konkurrenzkampf eine Spitzenstellung erarbeitet. Produkte Made by WISI in Niefern-Oeschelbronn finden sich rund um den Globus in Empfangs- und Verteilsystemen für das Satelliten-, Kabel- und Antennen-Fernsehen, in der Mobilkommunikation sowie selbst auch in Fahrzeugen der Spitzenklasse.