20.12.2012:

WISI-Fachseminare im 1. Halbjahr 2013.

Aktuellste Wissensvermittlung in komprimierter Form für das digitale Fernsehen der Zukunft.

SmartTV boomt und immer mehr HbbTV Anwendungen erobern die deutschen Wohnzimmer. Das digitale Fernsehen der Zukunft, IPTV sowie der verstärkte Einsatz der Glasfaser bei der Vernetzung von Empfangs- und Verteiltechnik mit der Haustechnik werden immer schneller zur Realität. Damit sich Partner und Fachbetriebe noch gezielter auf aktuelle und zukünftige Entwicklung der TV-Empfangs- und Verteiltechnik vorbereiten können, hat die WISI Communications GmbH & Co. KG (WISI) ihren bewährten Lehrgängen neue Strukturen gegeben. Die Kurse und Schulungen vermitteln Wissen in noch komprimierterer Form und machen den Fachmann fit für die kommenden Herausforderungen. Alle Lehrgänge finden im eigenen WISI-Schulungszentrum in Niefern statt.

Traditionell setzt WISI in den Kursen auf einen ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis. Alle Teilnehmer werden aktiv in den Ablauf mit einbezogen. Zugleich legt WISI bei der richtigen Terminwahl sehr viel Wert auf den laufenden Fachbetrieb. Die Kosten für einen zweitägigen Lehrgang betragen 215 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (inkl. Übernachtung). Die Teilnahme an den eintägigen Lehrgängen kostet 89 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (exklusiv Übernachtung, bei Bedarf können für die Teilnehmer Zimmer gebucht werden). Viele Partner und Fachbetriebe sind darüber hinaus an individuellen Kursen interessiert. Nach Absprache organisiert WISI diese gerne an gesonderten Terminen.

Anmeldungen sind direkt unter www.wisi.de oder über das WISI-Marketing unter Tel: 07233 - 66 364 (Fax: 07233 66 416) möglich.

Inhalte und Termine für WISI-Fachseminare im 1. Halbjahr 2013

Seminar 1: Satellitenempfangstechnik

Das Seminar vermittelt Grundlagen der Satellitenempfangstechnik, beschreibt Verteilsysteme und Multischalterlösungen für unterschiedliche Strukturen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Lösungen für UNICABLE, Glasfaserverteilung sowie die neue Technik Sat-over-IP. Daneben gibt es wertvolle Hinweise für die Planung und Konzeptionierung von Empfangs- und Verteilanlagen sowie die Problemvermeidung und Bewertung von Signalqualitäten. Eine WISI-Werksführung rundet das 2-tägige Seminar ab.

(Termin: 20.03. bis 21.03.2013)

Seminar 2: Kanalaufbereitung

Am Beispiel des WISI-Systems Chameleon wird die Kanalaufbereitung mit flexibler Ausgangssignalgestaltung für Gemeinschaftsanlagen vorgestellt. Das System bietet zahlreiche Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten für die Zusammenstellung und Lieferung spezieller Programmangebote via IP oder ASI zur Weiterverarbeitung. Weitere Schwerpunkte sind Grundsätze der Signalaufbereitung, Signalarten für die Versorgung in GA, die Kompaktaufbereitung, Konfigurations- und Nutzungsmöglichkeiten mit dem Kopfstellensystem OH sowie wertvolle Hinweise
für die Fehlervermeidung und -Eingrenzung. Die Teilnehmer haben dann die praktische Möglichkeit Systeme zu programmieren und Signale zusammenzustellen.

(Termin: 16.04.2013)

Seminar 3: Neuheiten/Upgrade für Fortgeschrittene

Das Seminar für Fortgeschrittene zeigt Kanalaufbereitungen mit Chameleon. Im Fokus stehen dabei Vorteile flexibler Nutzungsvarianten sowie Konfigurations- und Nutzungsmöglichkeiten der Module, das Handling und Zusammenstellen von Transportströmen sowie das Bereitstellen von Radio- und TV-Programmen in Daten-Netzwerken und koaxialen Verteilsystemen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Thema HbbTV und dessen Vorteile für den Kunden.

(Termin: 19.06.2013)

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Pressematerialien?
Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon: +49 7233 66 0
Fax: +49 7233 66 320


info@wisi.de