21.08.2013:

WISI auf der IBC 2013:

Professional Broadband Solutions

Das immer schnellere Zusammenwachsen von TV und IP sowie das Bereitstellen hochauflösender Inhalte auf verschiedene mobile und fixe Endgeräte stellen Netzbetreiber vor immer größere Herausforderungen. Wie sich diese Herausforderungen am besten und effizientesten meistern lassen, präsentiert die WISI Communications GmbH & Co. KG (WISI) in Amsterdam auf der diesjährigen internationalen Leitmesse IBC (13. – 17. September 2013) in Halle 4 am Stand B50. Der führende Systemanbieter und Pionier der Empfangs- und Verteiltechnik zeigt unter dem Motto “Professional Broadband Solutions” seine Kopfstellensysteme der nächsten Generation Chameleon und Tangram. Ein weiteres Highlight ist ein neues Endgerät, das erstmals HbbTV mit klassischem IPTV in einer Set-top-Box vereinigt. Die leistungsstarke optische Plattform Optopus sowie das umfassende WISI-Portfolio an Fiber Nodes und optischen Verstärkern runden das innovative Produktangebot ab.

Chameleon  

WISI’s zukunftssicheres, softwarebasiertes Headendsystem Chameleon ist die ideale Lösung für Netzbetreiber, Broadcaster und IPTV Plattformbetreiber. Die Module werden via Software programmiert und konfiguriert. Das dahinter stehende Konzept bietet dem Anwender eine extreme Flexibilität beim Wandel unterschiedlicher Eingangssignale in alle heute gängigen und von ihm gewünschten Ausgangssignale in seinem Versorgungsnetz. Software-Bausteine von Chameleon sind u.a. DVB-Receiver für die unterschiedlichen Signalwege, Transmodulatoren, Edge-QAM, MPEG-4 Decoder, IP- und ASI-Streamer sowie Remultiplexer. Chameleon wurde zudem von der Society of Cable Telecommunications Engineers (SCTE) in London mit dem international renommierten SCTE Award 2013 für Technical Innovation in der Kategorie „Best digital processing solution“ ausgezeichnet.

Neue Tangram-Module

WISI hat seine Tangram Produktfamilie erweitert. Neue Module sind der DVB-IP Gateway IP Streamer GT 31, das Switch Erweiterungs-Board GT 12, das Entschlüsselungs-Modul GT 42, das Edge-COFDM Modul GT 24 sowie das ASI Input/Output Modul GT32. Tangram ist eine High-Density Plattform, für die kosten- und energieeffiziente Signalakquisition sowie „Edge“ Anwendungen (IP-Gateway, Edge-QAM, Edge-COFDM, Edge-PAL und Edge-FM). Das System bietet alle notwendigen Funktionen für den Einsatz in professionellen Netzen, wie Netzteil- und n+1 Redundanz, Zeitpartagierung, IGMPv3, FEC, SNMP Schnittstelle, Wechselmöglichkeit der Module und Lüfter im Betrieb u.v.m.

Optopus und der neue optische Hochleistungsverstärker LX 35

Die optische Plattform Optopus ist die effiziente und leistungsstarke Lösung für den Zuführungs- und Accessbereich in FTTx Netzen mit RF Overlay,  RF over Glass Architekturen oder in HFC-Netzen. Das modular aufgebaute System ist äußerst flexibel, zuverlässig und zeichnet sich durch seine hohe Dichte aus. Zur IBC 2013 zeigt WISI den neuen optischen Hochleistungsverstärker LX35 mit einer sehr hohen Packungsdichte und Verstärkungsleistung. In diesem neuen Gerät steckt quasi die Leistung von zwei herkömmlichen  Verstärkern. So hat der Netzbetreiber deutlich weniger Aufwand und spart zudem Strom. Der LX35 ist Teil des RF Overlay Portfolios von WISI. Diese bestehen aus einer umfassenden Familie optischer 1550nm Sender und Verstärker und erfüllen insbesondere die Anforderungen der in Point-to-Point oder PON Netzen eingesetzten „Blast-and-Split Architekturen“.

Set-Top-Box kombiniert HbbTV mit klassischem IPTV

Zur IBC in Amsterdam zeigt WISI zudem eine Set-Top-Box,  die nach dem ETSI DVB-IP Standard in der Lage ist, HbbTV Funktionen und Inhalte (Multicast TV Programme) über ein reines IP-Netz (ohne DVB-C Anteil) zu verarbeiten und darzustellen. Die neue STB kann über DVB-C und IPTV direkt am Endgerät entschlüsseln und eignet sich somit über CI+ auch für Pay-TV diverser Anbieter via IPTV.